Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Wir wünschen allen Schülern, Eltern, Angestellten und Lehrern unserer Schule erholsame Sommerferien und eine gesunde Rückkehr zum Schulbeginn am 30.08.2017.

    Das Sekretariat ist in den Sommerferien vom 17.07. bis 21.07.2017 und vom 21.08. bis 29.08.2017 in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

    In dringenden Fällen wenden Sie sich außerhalb der o. g. Zeiten an die Verwaltung Haus Overbach Telefon-Nr. 02461 930100.

     

    Am letzten Schultag des Schuljahres 2016/2017 wurden nach einem feierlichen Abschlussgottesdienst auf dem Schlosshof diejenigen Schülerinnen und Schüler geehrt, die in diesem Schuljahr erfolgreich an Wettkämpfen, Wettbewerben und speziellen Ausbildungen teilgenommen hatten. Die über 140 erfolgreichen Overbacher erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen Urkunden und ein kleines Geschenk, das den Start in die Sommerferien versüßen sollte.

    Wir gratulieren allen zu den tollen Erfolgen.

     

    am 20. Juni 2017 folgten 10 Schüler der Jahrgangsstufe Q1 aus den Geographie-Grundkursen von Frau Cohnen der Einladung der Entwicklungsgesellschaft indeland und nahmen am diesjährigen Zukunftslabor indeland teil. Die Veranstaltung fand im Science College Overbach statt. Die Schüler wurden herzlich von Jens Bröker, dem Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft, begrüßt. Sie konnten in spannenden Vorträgen von Vertretern aus Politik, Raumplanung und Wissenschaft erleben, wie ihre Heimatregion künftig räumlich gestaltet werden soll und welche Möglichkeiten der Mobilität und Energieversorgungen es geben kann.

    Auf dem Foto sind zu sehen:

    Wolfgang Spelthahn (Aufsichtsratschef der indeland GmbH und Landrat des Kreises Düren), Schüler der Grundkurse Geographie, Anna Cohnen, FH-Rektor Prof. Dr. Marcus Baumann, Jens Bröker (Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland) und Rudi Bertram (Bürgermeister der Stadt Eschweiler)

     

  • Zum Abschluss der Robotik-AG fand unter der Leitung von Tobias Reuter (EF) ein Roboterrennen im Flur von Trakt III unserer Schule statt. Der Flur wurde hierfür in eine acht Meter lange Rennstrecke verwandelt. Die vier Teams, die jeweils aus zwei Teilnehmern aus den Jahrgangstufen 5 & 7 bestanden, hatten vier Doppelstunden Zeit, ein schnelles Roboterfahrzeug zu konstruieren. Dafür wurde den Schülern zunächst u.a. die Funktionsweise eines Getriebes erklärt. Nach sechs Rennen, in denen jedes Team gegen jedes andere fuhr, gab es die Möglichkeit für eine kurze Umbau- und Reparaturphase. Anschließend folgte die Rückrunde. Das Team von Tamàs Török aus der 5c und Daniel Krohn aus der 5b gewann alle Rennen souverän und brauchte im Durchschnitt für die Strecke nur 4,78 Sekunden.

     

    Die diesjährigen Abiturientia feierte am 30.06.2017 ihren letzten offiziellen Schultag. Um 17:00 Uhr begannen die Feierlichkeiten traditionell in der Klosterkirche mit einem Gottesdienst, den Pater Költringer zelebrierte. In seiner Predigt stellte er die Bedeutung von Bildung, Kommunikation und Optimismus für die heutigen Abiturientinnen und Abiturienten heraus. Dabei verwies er darauf, dass auch Franz von Sales sich durch einen unerlässlichen Optimismus auszeichnete, der ihn in seinem Wirken stärkte.

    Nach einem Empfang im Schlosshof und dem traditionellen Abschlussfoto auf der Schlosstreppe erhielten die Abiturientinnen und Abiturienten in der Aula ihre Abiturzeugnisse aus den Händen des Schulleiters, Herrn Thorsten Vogelsang sowie ihrer Stufenkoordinatoren, Frau Dr. Schürmann und Herrn Thume.

    Im Anschluss an die Feierstunde wurde zusammen mit Eltern, Verwandten und Lehrern das bestandene Abitur bis in die frühen Morgenstunden im Science College gefeiert.

    Wir freuen uns darüber, dass auch in diesem Jahr wieder alle 97 zum Abitur zugelassenen Schülerinnen und Schüler das Abitur bestanden haben. Allen Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir einen guten Start in das Leben außerhalb Overbachs, viel Glück, Optimismus und Gottes Segen.

     

    Die Schüler des Q1-Literaturkurses “Artful comedy“, kurz “Ac“ führen am 03. und 04. Juli 2017 den „Sommernachtstraum“ von William Shakespeare in der Aula unserer Schule auf. Sie haben die Originalverfassung des Stückes gekürzt und umgeschrieben und die Aula mit einem selbst gestalteten Bühnenbild in eine Märchenwelt verwandelt. Regie führt ihr Lehrer Henning Achenbach.

    Im Mittelpunkt dieser Komödie stehen die vier jungen Athener Hermia, Helena, Lysander und Demetrius. Hermia liebt Lysander, soll aber mit Demetrius verheiratet werden. Daher planen die beiden Liebenden die Flucht aus Athen. Aus Liebe zu Demetrius, berichtet die Mitwissende Helena Demetrius von der Flucht. Dieser begibt sich anschließend auf die Suche nach Hermia und Lysander und folgt ihnen in den Wald. Dort befinden sich auch das Elfenkönigspaar Titania und Oberon, verzwickt in einen heftigen Streit. Oberons Elf Puck – der in dieser Inszenierung als „doppelter Troll“ den Athener Wald unsicher macht – sorgt bei den Liebenden für große Verwirrung, da er die Gefühle der vier Athener mit Hilfe eines Zaubertrankes manipuliert.

    In diese Welt zwischen Magie und Wirklichkeit geraten auch die bodenständigen aber etwas tollpatschigen Handwerker, denen Puck mit seinem Zaubersaft ebenso übel mitspielt.

    Werden all die Verwirrungen am Ende aufgelöst…? Seien Sie getrost – Puck will eigentlich gar nicht beißen, sondern nur spielen…

    Der Beginn der Aufführung ist um 19:00 Uhr, Einlass um 18:30 Uhr.

    Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 3,50 Euro, an der Abendkasse 4,00 Euro. Karten können im Sekretariat der Schule erworben werden.

  • Um weitergehende Kooperationsmöglichkeiten zwischen unserer Schule und ortsansässigen Vereinen auszuloten, trafen sich am 21.06.2017 im Schloss von Haus Overbach die Vertreter zahlreicher Jülicher Sportvereine, des Stadtsportbundes, des Schulverwaltungs- und Sportamtes, der Barmer-Krankenkasse sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Sport am GHO.

    Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Jülich, Herrn Christian Kleims und dem Schuleiter unseres Gymnasiums, Herrn Thorsten Vogelsang, stellten Frau Stella Rath von der GGS Jülich-West und Herr Dr. Wolfgang Speier, Elternvertreter der Fachschaft Sport am GHO, die erfolgreiche Kooperation der beiden Schulen an einigen Beispielen im Bereich Fußball vor. Herr Herbert Meier, Sportlehrer am GHO, berichtete u.a. über die Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler zum DFB-Junior-Coach und zu Sporthelfern, von der die Vereine entscheidend profitieren können. Herr Wolfgang Schmitz und Frau Veronika Schoenen vom Kreissportbund Düren hoben in ihrem Vortrag die Wichtigkeit der sportmotorischen Tests hervor, die an Jülicher Grundschulen und an unserem Gymnasium, als erster weiterführenden Schule im Kreis, etabliert wurden.

    Alle Teilnehmer der Veranstaltung waren sich einig, dass durch den Ausbau eines Netzwerkes zwischen Grund- und weiterführenden Schulen sowie den Vereinen ein entscheidender Beitrag für die gesundheitliche und sportmotorische Förderung von Schülerinnen und Schülern geleistet werden kann. Einige Ideen hierzu wurden am Ende des Treffens im Rahmen eines offenen Austausches bereits angesprochen und sollen demnächst konkretisiert werden.

     

    Übersicht

    Unterrichtsende & Busabfahrtszeiten, freie Tage

    Ende Juni bis Juli 2017

    An den folgenden Tagen endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler vorzeitig oder entfällt.

     

     

    Unterrichtsende

    Abfahrt der Busse

    ... fällt aus

    Donnerstag, 29.06.2017

    Abigag

    11:20 Uhr

    11:30 Uhr

    xNachmittagsunterricht

    xLernwerkstätten

    x HA-Betreuung

    xAG & Workshops

    xBlasorchester

    Donnerstag, 06.07.2017

    Zeugnis-

    Konferenzen

    13:05 Uhr

    13:10 Uhr

    xNachmittagsunterricht

    xLernwerkstätten

    oHA-Betreuung

    AAG & Workshops

    xOrchester

    Montag, 10.07.2017

    Zeugnis-

    konferenzen

    11:30 Uhr

    11:45 Uhr

    Nachmittagsunterricht

    xLernwerkstätten

    x HA-Betreuung

    xAG & Workshops

    Dienstag, 11.07.2017

    SV-Tag

    12:00 Uhr

    12:15 Uhr

    xNachmittagsunterricht

    xLernwerkstätten

    x HA-Betreuung

    xAG & Workshops

    x Chor

    Mittwoch, 12.07.2017

    Sportfest

    12:00 Uhr

    12:15 Uhr

    xNachmittagsunterricht

    xLernwerkstätten

    xHA-Betreuung

    xNacharbeit im SLZ

    xSinfonieorchester

    xAG & Workshops

    Donnerstag, 13.07.2017

    Wandertag

    Individuell

    13:10 Uhr

    15:30 Uhr

     

    Freitag, 14.07.2017

    Zeugnis-

    Ausgabe

    10:20 Uhr

    10:35 Uhr

     

    Legende

    o        findet statt

    x          fällt aus

    A         weiteren Aushang (auch Schaukasten) und/ oder Vertretungsplan beachten

    Eine eingeschneite Pension, ein Mordfall, und viele Verdächtige...

     

    Am Montag, dem 26.06. und Dienstag, den 27.06.2017 führt der Literaturkurs der Q1 von Frau Hüllenkremer in der Aula das Stück "Die Mausefalle" von Agatha Christie auf. Dieser spannende Krimi handelt von einem Mordfall, dessen Ermittlungen in die gerade eröffnete Pension "Monkswell Manor" führen, die dort für reichlich Unruhe unter den Gästen sorgen.

    Die Karten für das Stück können vorab im Sekretariat zum Preis von 3,50 Euro oder an der Abendkasse für 4,00 Euro erworben werden.

    Der Literaturkurs würde sich sehr über ein großes Publikum freuen.

     

Kalender