Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Im MINT-Unterricht (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) der Jahrgangsstufen 8 und 9 am Gymnasium Haus Overbach setzt mit der Junior-Ingenieur-Akademie ein Konzept an, das den schulischen Unterricht um Praxisphasen in Universitäten und Betrieben erweitert. Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Projekt der "Deutsche Telekom Stiftung"; Ziel ist es, junge Menschen für das Berufsbild des Ingenieurs und Wissenschaftlers zu interessieren, ihnen Orientierung zu bieten und den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern, aber auch die individuellen Kompetenzen zu fördern. Mit dem Gymnasium Haus Overbach haben sich weitere drei Gymnasien in der Region zu einem Netzwerk verbunden: Inda Gymnasium in Aachen, Einhard Gymnasium in Aachen, Städt. Gymnasium Eschweiler. Zum zweiten Mal findet eine Zertifikatsübergabe der Deutsche Telekom Stiftung am 01. und 02.06.2016 im Gymnasium Haus Overbach in Jülich statt. Eltern und Interessierte sind herzlich zum Abendprogramm am 01.06.2016 um 18:30 Uhr in das Science College Overbach eingeladen.

    Zwei neue Referendarinnen aus dem Seminar Aachen haben ihren Dienst an unserer Schule aufgenommen. Frau Jansen (rechts) unterrichtet die Fächer Physik und Spanisch, Frau Dr. Rühle (links) Englisch und Pädagogik. Wir wünschen beiden einen guten Start in Overbach und viel Erfolg im Referendariat.

     

    Auch in diesem Jahr war unsere Schule wieder beim Rhetorik-Wettbewerb der Rotary Clubs Jülich – Herzogtum Jülich und Düren vertreten. Die beiden Deutsch-Leistungskurse der Q1 schickten dazu Nina Stolzenberg (Fr. Günter) und Flavio Kunert (Fr. Hüllenkremer) ins Rennen. Da Nina am Wettbewerbstag leider erkrankt war, konnte nur Flavio mit seinem Vortrag über Evolutionstheorien sein Können unter Beweis stellen. Leider gelang es ihm nicht, unter die besten zwei Teilnehmer zu kommen und sich somit für die nächste Runde zu qualifizieren, dennoch stellte er mit seinem Vortrag unter Beweis, dass auch hoch komplexe theoretische Themen mit rhetorischem Geschick anschaulich und selbst für Fachfremde verständlich dargestellt werden können.

     

  • Am Mittwoch, dem 18.05.2016, fand an unserer Schule ein Workshop für die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Jahrgangsstufen 6 und 7 statt, bei dem unter anderem die Aufgaben sowie Möglichkeiten und Grenzen des Klassensprecheramtes angeregt diskutiert und Konfliktlösestrategien ausprobiert wurden. „Ich fühle mich nun noch besser für mein Amt gewappnet und weiß jetzt, dass ich nicht alleine mit meiner Aufgabe bin, sondern viele Ansprechpartner in der Schule habe“, resümierte abschließend ein Teilnehmer. Geplant und durchgeführt wurde der dreistündige Workshop durch die Kontaktschülerinnen und Kontaktschüler unserer Schule unter der Leitung von Frau Hüllenkremer.

     

    Der Literaturkurs der Q1, "Radschapur", lädt am 01. und 02. Juni 2016 zu einer Inszenierung des Stückes „Hotel zu den zwei Welten“ von Eric-Emmanuel Schmitt in die Overbacher Aula ein. An den beiden Tagen wird in unterschiedlichen Besetzungen gespielt. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr).

    Zum Plot:

    Nach einem Autounfall findet sich Julien Portal in einem unbekannten Hotel wieder, sein Name steht auf der Gästeliste. Verwirrt bemerkt er, dass sich alle Gäste zwischen Leben und Tod befinden. Wie sehr Julien am Leben vorbeigelebt hat, wird ihm erst im Gespräch mit den anderen Gästen klar: der lebenslustigen Putzfrau, dem verrückten Magier und dem versnobten Präsidenten. Und nicht zuletzt mit Laura, die schon zum zweiten Mal im Hotel ist, glücklich über die Befreiung von ihrer angeborenen Krankheit. Laura, die kein Mitleid will und in die sich Julien verliebt…

    In diesem Ort zwischen zwei Welten kommen die Gäste einander und sich selbst näher und erlangen Einsicht über Leben und Tod, Gott und die Welt.

    Nach einer spannenden Endphase belegte unser Gymnasium bei der Sparda-Spenden-Wahl den 11. Platz von insgesamt 119 teilnehmenden Schulen. Wir freuen uns über den Gewinn von 2000,00 Euro, die gemäß dem Motto des diesjährigen Wettbewerbs „Wir fördern, was sportlich in Euch steckt“ dem weiteren Ausbau unseres Sportprofils zugutekommen werden.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die für uns gestimmt und bei diesem Wettbewerb so hervorragend unterstützt haben!

     

  • Liebe Freunde und Förderer unserer Schule,

    auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an dem Wettbewerb der Sparda-Bank teil. Das diesjährige Motto „Wir fördern, was sportlich in Euch steckt“ passt ideal in unsere aktuelle Schulentwicklung. Denn wir möchten den Sportbereich weiter ausbauen und eine Kletterwand anschaffen.
    Bitte überzeugen Sie sich selbst und stimmen Sie für uns!
    Unter https://www.spardaspendenwahl.de/profile/gymnasium-haus-overbach/ können Sie Ihre Handy-Nummer eintragen und Sie erhalten drei Codes, die Sie für unsere Schule und damit für den Sport in Overbach einsetzen können. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Voten Sie jetzt, wir benötigen Ihre Stimmen!

    Die Aktion endet am 12. Mai 2016 um 18:00 Uhr.
    Denken Sie auch an Freunde, Nachbarn, Vereine, Ehemalige und Angehörige und leiten Sie diese Informationen weiter. Jedes Handy zählt.

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Thorsten Vogelsang
    Schulleiter

     

    An den folgenden Tagen findet kein Unterricht statt:

    Donnerstag,
    05.05.2016
    Christi Himmelfahrt
    Freitag,
    06.05.2016
    Beweglicher Ferientag
    Mittwoch,
    11.05.2016
    Studientag wegen Abiturprüfungen
    Montag,
    16.05.2016
    Pfingstmontag
    Dienstag,
    17.05.2016
    Pfingstferientag
    Donnerstag,
    26.05.2016
    Fronleichnam
    Freitag,
    27.05.2016
    Beweglicher Ferientag

    Am 16.04.2016 fand in der Aula am Aasee in Münster der Landeswettbewerb der Kinder- und Jugendchöre NRW „Jugend singt 2016" statt, an dem insgesamt 31 Chöre in verschiedenen Kategorien teilgenommen haben. Der Junge Chor Overbach war mit seinen 47 Teilnehmern an diesem Tag sehr erfolgreich und gewann in seiner Kategorie eine Goldmedaille. Darüber hinaus erhielt er mit dem Titel "Back in the USSR" den A-cappella-Sonderpreis für das beste unbegleitete Stück. Der Overbacher Kinderchor hat sich bei derselben Veranstaltung ebenfalls fantastisch präsentiert und durfte sich über eine Silbermedaille freuen.  

    Wer den Jungen Chor Overbach als frisch gebackenen Preisträger einmal live hören und sich von der außergewöhnlichen Qualität der Sängerinnen und Sänger überzeugen möchte, hat dazu am Sonntag, dem 22. Mai, um 14:30 und 16:30 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich bei freiem Eintritt die Möglichkeit.

    Herzlichen Glückwunsch zu den hervorragenden Ergebnissen

     

     

Kalender