Overbacher Adventssingen feiert 50-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr fand das Overbacher Adventssingen zum 50. Mal statt. Aus diesem Anlass gab es am 14.12. für geladene Gäste in der Klosterkirche eine Sonderaufführung, die von Pater Költringer moderiert wurde.

In gewohnt hoher Qualität gestalteten der Overbacher Kinderchor sowie der Junge Chor unter der Leitung von Kerry Jago und das Overbacher Blasorchester unter der Leitung von Stephan Hebeler musikalisch die Veranstaltung. Weitere musikalische Höhepunkte setzten ehemalige Blasorchestermitglieder unter der Leitung von Johannes Meures und das ehemalige Vokalensemble unter der Leitung von Judith Mohr. In einem Zwiegespräch ließen die Begründer des Adventssingens, Pater Manfred Karduck und Bruno Rosenwick, die Entwicklung der Veranstaltung noch einmal Revue passieren und hatten dazu auch einige Wegbegleiter eingeladen. So erinnerten sich Annette Marquardt, Martin te Laak und Dirk Paulsen, der beim ersten Adventssingen vor 50 Jahren als Sänger mitwirkte, an so manche Ereignisse und Anekdoten in der Geschichte des Adventssingens. Während der Veranstaltung wurde die Klosterkirche durch die Projektion ehemaliger Transparentbilder, die von Marietheres Löw zusammen mit Schülerinnen und Schülern in früheren Jahren erstellt worden waren, in eine weihnachtliche und besinnliche Atmosphäre versetzt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok